zum Inhalt

Ein reisendes Studiolo

Maria Bichler
Projektdokumentation, 2016/17
Master Plastische Konzeptionen / Keramik

In der Arbeit Ein reisendes Studiolo wird der Status quo des jungen Künstlers thematisiert. Zentrale Fragestellungen zur Art des Lebens & Arbeitens, zur Überlebensfähigkeit als Künstler, zu seinem Arbeitsumfeld und seiner Werkproduktion sind Kernpunkte meiner Masterarbeit. Das daraus entwickelte aufklappbare, mobile Atelier schafft eine angewandte Antwort auf diese Fragen und bildet eine eigenständige Basis mit erprobten Strukturen, um als Artist in Residence an verschiedene Orte zu reisen. Dieses bewegliche Atelier bietet für mich und meine nächsten Schritte Ortsunabhängigkeit, Selbstversorgung und Bewegungsfreiheit. Eingepackt sind unter anderen ein analoges, bildhaftes Karteisystem, ein Foto-Sofortdrucker, diverse Werkzeuge sowie eine multifunktionale Wand, welche als Raumteiler oder Pinnwand dient.

Körper, Moment, Bewegung, Schatten und Verformung sind Themenschwerpunkte, die in meinen meist dreidimensionalen Arbeiten sichtbar werden. In den jüngsten Werken liegt der Fokus auf Prozessen, die mit ephemeren Materialien wie Schokolade oder Butter sowie dem reisenden Atelier möglich sind, entstehen und sichtbar werden. (Maria Bichler)

Diese Arbeit wurde in der Ausstellung BestOff 2017 gezeigt.

"ein reisendes Studiolo" © Maria Bichler; 2016/17
"ein reisendes Studiolo" © Maria Bichler; 2016/17