zum Inhalt

Archiv

Solardisplay

2. Februar bis 22. Mai 2011 Museum für Gestaltung in Zürich, CH

Die patentierte Erfindung „Solardisplay“ und ihr erster interaktiver Prototyp werden im Rahmen der Ausstellung „Bewegte Schrift“ im Museum für Gestaltung in Zürich zu sehen sein.

"Solardisplay" – Selbstversorgendes optisches Anzeigegerät ©2008, Univ.Prof.Dr. Laurent Mignonneau (Interface Cultures), Univ.Prof.Arch.Dipl.-Ing.MArch. Michael Shamiyeh (DOM Design-Organisation-Medien), Univ.Prof.Dr. Christa Sommerer (Leitung der Studienrichtung Interface Cultures)
Patentierte Erfindung der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Österreich.
Patentnummer:* *PCT/AT2009000196*
Vermarktung: AWS Austria Wirtschaftsservice GmbH, Wien, www.awsg.at
Unterstützt durch: uni:invent, Preis des AWS Austria
Engineering: AMS Engineering GmbH, Hagenberg, Österreich
Erzeugung des Prototyps: STIWA Group, Gampern, Österreich
Abmessungen des Prototyps: 190x120x25 cm

"Solardisplay" stellt eine auf individuellen Solar-Drehscheibenzellen aufbauende selbstversorgende Medienfassade dar. Bei dieser Erfindung handelt es sich um das erste wirklich selbstversorgende „grüne“ Anzeigegerät für großflächige Medienkommunikation. Ein sehr großes Solarfeld wird der Gebäudefassade vorgehängt. Es ist modular aufgebaut und ist segmentweise wartbar. Jede Solarzelle des Felds funktioniert als Solarbildpunkt, der individuell in eine bestimmte Position gebracht werden kann. Von Ferne betrachtet wirken diese Solarbildpunkte als Bildpunkte einer Anzeige. Position und Neigung der Solarbildpunkte wirken zusammen und erzeugen so große Bild- und/oder Textanzeigen. Außerdem können die Solarbildpunkte auch als Sonnenschutz eingesetzt werden. Der nicht für den Betrieb des Geräts genutzte Energieüberschuss kann in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden.

Museum für Gestaltung in Zürich
Ausstellungsstr. 60
CH-8005 Zürich

Bildgalerie

The patented invention "Solardisplay" and its first interactive  prototype will be presented at the exhibition "Type in Motion" at the Museum für Gestaltung in Zürich.

"Solardisplay"  self-sustained optical display apparatus ©2008, Laurent Mignonneau, Michael Shamiyeh, Christa Sommerer patented invention by University of Art and Industrial Design Linz, Austria.
patent number:* *PCT/AT2009000196
marketed by AWS Austrian Wirtschaftsservice, Vienna, www.awsg.at

supported by  uni:invent Prize of the AWS Austria
engineering by AMS Engineering, Hagenberg, Austria
prototype built by STIWA Group, Gampern, Austria
Prototype dimensions: 190x120x25 cm

"Solardisplay" provides a self-sustaining media facade based on individual turnable photovoltaic cells. This invention provides the first real sustainable "green" display for large area communication. A huge photovoltaic field is attached to the building's facade in a curtain-like manner. It has a modular structure and a segmental maintenance. Each solar cell in this field acts as a Solar Pixel that can be turned individually to a certain position.  Seen from far these Solar Pixels function as pixels in a display.  In collaboration, the position and inclination of these Solar Pixels create a large  scale images and/or text display. In addition the solar pixels can also be used as sun blinds. The surplus energy that is not used for operation can be fed into thepublic power network.

Bildausschnitt

Fotos © Norbert Artner