zum Inhalt

Archiv

Gebaute Bilder

31. Mai 2011, 17.00 Uhr Hauptplatz 8, Hörsaal, 1. OG

Ein Werkvortrag von SPLITTERWERK, einer Werkstätte der Bildenden Künste mit Sitz in Österreich.

Seit über 20 Jahren arbeitet SPLITTERWERK im Sinne eines erweiterten Kunstbegriffs transdisziplinär an Projekten zwischen Malerei, Installation, Baukunst und Neue Medien, die sich in exemplarischer Weise mit der zunehmenden Verschränkung von gebauten und medialen Räumen befassen.

Zahlreiche Mitglieder der Formation unterrichten an in- und ausländischen Universitäten. Ausstellungen u.a. in der Secession Wien, auf der Ars Electronica in Linz, der Biennale Venedig, der Biennale Sao Paulo, der Documenta in Kassel und im National Art Museum of China in Beijing.