zum Inhalt

Radiokolleg - Fleischeslust und Fleischesfrust

1. Oktober 2018, 9.05 Uhr oe1.orf.at

Amir Fahim, Lehrender der Experimentellen Gestaltung, zu hören auf Ö1.

Eine kleine Carneologie in vier Kapiteln
Fleisch ist ein ganz besonderer Stoff: Es liegt als Hassobjekt von Vegetariern und Veganern in Tiefkühltruhen im Supermarkt herum, es wird in fragwürdigen Lokalen in Rotlichtvierteln dem männlichen Begehren feilgeboten, es wird seit Jahrhunderten durch den "Fleischwolf" des Krieges gedreht und mit immer raffinierteren Methoden zerfetzt und zerstückelt. ...

Gestaltung: Thomas Mießgang

Literatur:
Volker Demuth: Fleisch Versuch einer Carneologie, 332 Seiten, Matthes & Seitz, Berlin 2016
Fahim Amir: Schwein und Zeit, 208 Seiten, Edition Nautilus, Hamburg 2018
Maurice Merleau-Ponty: Das Sichtbare und das Unsichtbare, 391 Seiten, Wilhelm Fink Verlag, München 2011
Jean Amery: Jenseits von Schuld und Sühne, 173 Seiten, Klett Cotta, Stuttgart 2015
Donatien Alphonse Franacois de Sade: Die 120 Tage von Sodom, 479 Seiten, Anaconda Verlag, Köln 2006
Jonathan Safran Foer: Tiere essen, 400 Seiten, Kiepenheuer&Witsch, 2010
Sex in Wien (Katalog zur gleichnamigen Ausstellung), hg: Wien Museum, Wien 2016

Beitrag online anzuhören unter:

oe1.orf.at/player/20181001/527572