zum Inhalt

WE ARE A BODY OF WATER

17. Dezember 2018, von 12.45 bis 14.15 Uhr Kunstuniversität Linz, Reindlstraße 16-18, 1. OG, Großer Seminarraum

Die Abteilung Bildnerische Erziehung lädt zum Thema environment-based art education mit Christina Gruber als Gastvortragende ein.

Der Gastvortrag gibt Einblicke in die künstlerische Arbeitsweise und Auseinandersetzung mit umweltpolitischen Thematiken im Spannungsfeld zwischen Kunst und Wissenschaft. Christina Gruber zeigt anhand ihrer Arbeiten der letzten Jahre, wie ökologische und gesellschaftspolitische Phänomene in ortsbezogenen Arbeiten und mit Einbindung der lokalen Bevölkerung behandelt werden können.

Christina Gruber studierte ortsbezogene Kunst an der Universität für Angewandte Kunst Wien und Gewässerökologie an der Universität für Bodenkultur Wien. Sie arbeitet als Medienkünstlerin und Ökologin an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft. Ihre Arbeiten behandeln Phänomene und Widersprüchlichkeiten, die sich durch das Leben im Zeitalter des Anthropozäns ergeben.
www.christinagruber.net