zum Inhalt

Archive

PRESENTATION

«überformen»

25. Juni 2020, ab 10.00 Uhr via Facebook Livestream

Studio wohnRAUMkultur präsentiert 16 Entwürfe zum Thema «überformen».

Als Abschluss des Sommersemesters im Studio (wohn)RAUMkultur präsentieren 16 Studierende ihre Entwürfe. Die Aufgabe der Verdichtung von Stadtraum wird immer wichtiger – auch, weil städtischer Raum wie städtischer Bestand als Ressourcen in Form von teurem Boden und grauer Energie einer konsequenteren Wertschätzung wie eines transformierten Wirtschaftens bedürfen. Wie gelingt es, sowohl in zeitgemäßer Gestaltung als auch in durchdachtem Tragwerk wie kluger Konstruktion ein dreigeschossiges Stadthaus im Blockrand horizontal wie vertikal zu erweitern? Dazu wurden verschiedene Ansätze durchgearbeitet und überprüft. Abermals zeigt sich das Thema Bauen im Bestand in unserem Studio RAUMkultur in 16 verschiedenen Antworten.

Am Donnerstag, 25. Juni 2020, werden die Architektin Claudia Ruck aus Kärnten (Winkler-Ruck) und der Architekt Richard Steger aus Linz (Architekturfachgeschäft) mit den Studierenden im Beisein von Karl-Heinz Wagner (Tragwerk) und Walter Klasz (Konstruktion) die Projekte diskutieren und reflektieren. Im Anschluss laden wir dazu ein, sich vereinzelt im eigenen Kontext Corona-konform selbst zu feiern!

Zur Facebook-Veranstaltung

Plakat.pdf

© RAUMkultur