zum Inhalt

Audit zur Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems

Universitäten sind laut Universitätsgesetz (§14) dazu verpflichtet, ein Qualitätsmanagementsystem zur Qualitäts- und Leistungssicherung aufzubauen. Ziel des Audits ist es, mit einer Zertifizierung zu bestätigen, dass die Universität ein Qualitätsmanagementsystem eingerichtet hat, das den gesetzlichen Bestimmungen entspricht und Anstöße für die Weiterentwicklung desselbigen zu geben.

An der Kunstuniversität Linz wurden im November 2016 die beiden Agenturen AQ Austria und EQ Arts mit der Auditierung des internen Qualitätsmanagementsystems beauftragt.

Die Auditierung erfolgte durch ein Peer-Review-Verfahren. Dazu wurden von den beiden Agenturen externe Gutachter_innen bestellt.

Basierend auf einem Selbstevaluierungsbericht der Universität führten die Gutachter_innen im Rahmen von zwei Vor-Ort-Besuchen zahlreiche Gespräche mit Angehörigen der Universität (Rektorat, Vertreter_innen des allgemeinen und künstlerisch-wissenschaftlichen Personals, Mitglieder der Interessenvertretungen, Studierende etc.) zu folgenden zentralen Themenfeldern

  • Zentrale Steuerungsinstrumente der Universität
  • Studium und Lehre
  • Forschung
  • Verwaltung
  • Personalwesen und Weiterbildung
  • Kommunikation und Informationssysteme


Nach der Übermittlung des Ergebnisberichtes und der Stellungnahme der Kunstuniversität Linz erfolgte im September 2017 die Zertifizierung in Verbindung mit der Erfüllung von sieben Auflagen

  • Erarbeitung eines gemeinschaftlich getragenen Qualitätsverständnisses
  • Klärung von Verantwortlichkeiten hinsichtlich Qualitätssicherung und -entwicklung auf allen Ebenen der Universität
  • Erstellung eines zusammenführenden Gesamtkonzepts für das Qualitätsmanagementsystem
  • Entwicklung eines zusammenfassenden Strategieplans, der Einzelstrategien bündelt
  • Weiterentwicklung der Lehrevaluierung
  • Weiterentwicklung der Erhebung von F&E- und EEK-Leistungen (Forschungs- und Leistungsdatenbank)
  • Steigerung der Akzeptanz und aktivere Nutzung von ufg online


Bezogen auf die Auflage zur Erarbeitung eines gemeinschaftlich getragenen Qualitätsverständnisses finden im Jänner 2019 drei ganztägige Workshops statt:

Workshop „Qualität in der Verwaltung“, Mi. 16.01.2018
Workshop „Qualität in F&E und EEK“, Mi. 23.01.2018
Workshop „Qualität in Lehre und Studium“, Mi. 30.01.2018

Die Workshop-Ergebnisse bilden gleichzeitig die Grundlage für die Erfüllung der Auflagen.

Zur Weiterentwicklung der Erhebung von F&E- und EEK-Leistungen siehe Forschungs- und Leistungsdatenbank.

Zur Weiterentwicklung der Lehrevaluierung siehe LV-Feedback.

Der Ergebnisbericht, die Stellungnahme der Universität sowie das Gutachten des Audits stehen unter Downloads zur Verfügung.

Informationen zur Umsetzung der Auflagen sowie Ergebnisse aus den Workshops sind für Mitarbeiter_innen und Studierende über den internen Server (Gruppenlaufwerk bzw. Filr) zugänglich.