zum Inhalt

Bodypercussion - mobiles, tragbares Schlagzeug

Daniel B. Hochmair
Diplomarbeit | 2006
Industrial Design

Die zentrale Aufgabenstellung dieser Arbeit ist die Schaffung eines Instrumentes mit dem das Schlagzeugspielen am eigenen Körper ermöglicht wird. Dazu ist es notwendig, die Stellung der Perkussion in der Musik zu analysieren und dem Instinkt des Trommelns auf den Grund zu gehen. Die Auseinandersetzung mit den grundlegenden Techniken von Schlagzeug und Perkussion liefert die Vorgaben für das notwendige Potenzial des Instrumentes, weiters klärt die wissenschaftliche und soziologische Betrachtung des Einsatzes von Schlaginstrumenten über deren Anwendungsgebiete und Wirkung auf. Auf die Wertigkeit von Musikinstrumenten weist ihre Betrachtung aus ästhetischer Sicht hin. Mit Hilfe des Vergleichs von ähnlichen Produkten und durch Information von potenziellen professionellen Anwendern, sowie empirischen Exkursen ergibt sich ein Anforderungsprofil in Hinblick auf Technologie, Materialien und Leistungsumfang.
Die SWOT-Analyse unterstützt mit der Positionierung den Weg zur Festlegung des Konzeptes dessen Inhalt schlussendlich ein modular aufgebautes, elektronisches Bodypercussion-Instrument ist. Darüber hinaus sind Erweiterungen zum Konzept, in bezug auf Funktionen für mögliche Zusatznutzen angefügt.

Betreuung
Axel Thallemer, Univ.-Prof. Dipl.-Ing.

Datum der Fertigstellung
30.7.2006