zum Inhalt

Weiterführende Informationen

Nutzung von Mailprogrammen oder mobilen Geräten
Bei Ihrem UFG E-Mail Konto handelt es sich um ein Exchange/Office365-Konto. Um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können, wird die Benutzung von Microsoft Outlook empfohlen, siehe dazu die Anleitungen in der rechten Spalte. Outlook ist auf den Geräten der Kunstuni vorinstalliert bzw. kann von Universitätsangehörigen, die über ein aktives E-Mail-Konto verfügen, kostenlos heruntergeladen werden, siehe Microsoft Office.

Funktionsadressen
Funktionsadressen sind Postfächer, welche nicht direkt einer Einzelperson zugeordnet sind. Die Berechtigung zum Zugriff auf eine solche Adresse muss mit dem/der zuständigen Abteilungsleiter/in abgesprochen werden. Je nach Art des Postfachs vergibt diese/r entweder selbst die Berechtigung (durch Freigabe des Postfachs oder Weitergabe der Login-Daten) oder sendet die gewünschten Berechtigungen per E-Mail an den ZID.
Wurde die Berechtigung auf eine Funktionsadresse vergeben, befinden sich in der rechten Spalte Anleitungen zur Nutzung des Zugriffs auf eine Funktionsadresse.

Einschränkungen und Tipps
* Maximale Dateigröße des Anhangs pro E-Mail: 15 MB
* Maximale Größe des Postfachs: 16 GB
* Löschen Sie regelmäßig nicht benötigte Mails, beachten Sie dabei die gesendeten Mails, die Spam-/Junk-Mails und die gelöschten Mails (Papierkorb).
* Sollten Sie Serienmails mit MS Office versenden, so beachten Sie bitte, dass von jeder einzelnen E-Mail eine Kopie in den gesendeten Elementen abgelegt wird!
* Versenden Sie größere Datenmengen nicht als Dateianhänge, sondern als Download-Link! Laden Sie die zu versendenden Dateien in einem Online-Datenspeicher hoch, etwa mittels ACOnet Filesender oder benutzen Sie Filr. In beiden Fällen können Sie einen Download-Link generieren, den Sie einfach ins E-Mail einfügen. Wenn Sie mehrere Dateien gleichzeitig versenden wollen, dann sollten Sie diese zuvor in ein ZIP-Archiv verpacken.