zum Inhalt

Eva Daxl

Die Rezeption künstlerischer Keramik im Kontext zeitgenössischer Kunst

Beginn des PhD Studiums: WS2010/11

Betreuer:
Prof. Dr. Martin Hochleitner

Wie im Titel der Arbeit bereits gesagt, ist Ziel meiner Arbeit die Erforschung der Wahrnehmung von Kunst im Zusammenhang der Gegenüberstellung von zeitgenössischer Kunst aus keramischen Materialien von 1980 bis heute mit zeitgenössischer Kunst anderer Materialität.
So werde ich Fragen nach dem Stellenwert des Materials in der zeitgenössischen Kunst, speziell des keramischen Materials, die sich aus der Rezeption der Arbeiten ergeben, beantworten, ebenso wie die eventuell unterschiedliche Bewertung von Arbeiten der Künstler meiner Forschungsgruppe aus unterschiedlichen Materialien aufzeigen.
Anhand meiner Analyse der Textrezeption der Forschungsgruppe, die sich in die Bereiche „Ceramic“, „Mixed Media“ und „Non Ceramic“ gliedert, von nationalen und internationalen Künstlern werden die oben angesprochenen Fragestellungen beantwortet.

Nachdem ich eine rein schriftliche Arbeit erstelle, habe ich keine Fotografie von einem eigenen künstlerischen Projekt. Das abgegebene Bild ist eine Arbeit von Ai Weiwei, einem der Künstler meiner Forschungsgruppe.

Parkett  the Parkett series with contemporary artists . - Zürich [u.a.] : Parkett-Verl. , 1984 . - 0256-0917/81; Ai Weiwei, Cosima von Bonin, Christian Jankowski: insert: Heimo Zobernig, 2007, S. 148/149