zum Inhalt

Events & News

INFORMATION

Nachruf

Die Kunstuniversität Linz gedenkt Prof. Dr. Hannes Leopoldseder, der am Freitag, dem 12. Februar 2021, im Alter von 80 Jahren verstorben ist.

Der 1940 in St. Leonhard bei Freistadt Geborene startete seine berufliche Laufbahn 1967 als Redakteur beim Aktuellen Dienst des ORF-Fernsehens und wirkte zwischen 1974 und 1998 als Landesintendant beim ORF Oberösterreich sowie in seinen letzten Dienstjahren bis 2002 als Informationsintendant in Wien.

Ab 2008 lehrte Hannes Leopoldseder zum Thema Ars Electronica und wurde am 23. Juni 2009 im Rahmen einer akademischen Feier zum Honorarprofessor der Kunstuniversität Linz ernannt, wo er sich stets für die Studierenden und Lehrenden der Kunstuniversität eingesetzt und diese maßgeblich gefördert hat.

Hannes Leopoldseder war ein großer Vordenker und Innovator in der Medienszene und 1979 Mitbegründer des Ars Electronica Festivals und der Linzer Klangwolke. 1987 wurde erstmals der weltweite Wettbewerb für digitale Medien, der Prix Ars Electronica, ausgeschrieben und 1991 schließlich das Ars Electronica Center als Museum der Zukunft gegründet.

Während seines Vorsitzes im oberösterreichischen Landeskulturbeirat wurde 1993 das Festival der Regionen ins Leben gerufen und das Offene Kulturhaus Oberösterreich neu konzipiert. Mit all diesen Innovationen trug Hannes Leopoldseder maßgeblich zur Steigerung der weltweiten Bekanntheit des Standorts Linz bei.

Die Kunstuniversität Linz wird Hannes Leopoldseder stets ein ehrendes Andenken wahren.

Brigitte Hütter
Rektorin der Kunstuniversität Linz