zum Inhalt

Events & News

JOB

Universitätsprofessur für Fachdidaktik / befristet auf 6 Jahre

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz gelangt am Institut Kunst und Bildung die Stelle einer Professur für Fachdidaktik gem. § 98 UG 2002 mit 01.10.2022 in vollem Beschäftigungsausmaß zur Besetzung.
Die Bezahlung erfolgt nach § 49 Abs. 1 KV und beträgt EUR 5.321,70 brutto pro Monat. Die Vertragsdauer beträgt 6 Jahre. Überzahlung und Verlängerung sind möglich.

Die Professur umfasst Forschung und Lehre im Bereich der Fachdidaktik für folgende künstlerische Lehramtsstudien: Bildnerische Erziehung, Gestaltung: Technik.Textil sowie Mediengestaltung.
Mit diesem fachdidaktisch und bildungswissenschaftlich orientierten Angebot soll der Lehr- und Forschungsschwerpunkt für die künstlerischen Lehramtsstudien an der Kunstuniversität Linz gestärkt werden.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit fachdidaktischer Expertise, welche die künstlerischen Lehramtsfächer in ihrer gesellschaftlichen, kulturellen und bildungspolitischen Bedeutung vertritt. Auf das Aufgreifen gegenwärtig gesellschaftspolitisch relevanter Themen wird besonderer Wert gelegt. Erwünscht ist die Verbindung zwischen schulischer Praxis und neuen Vermittlungsformen.
Die Ausschreibung richtet sich an Personen, die sich fundiert mit fachdidaktischen kunstpädagogischen, werkpädagogischen und medienpädagogischen Fragestellungen in schulischen und/oder außerschulischen Bereichen auseinandersetzen. Das Arbeitsfeld der Professur umfasst Forschung und Lehre in den Bachelor- und Masterstudien inklusive der Betreuung von Abschlussarbeiten sowie die Entwicklung und Durchführung von interdisziplinären und fächerübergreifenden wissenschaftlichen und künstlerisch-wissenschaftlichen Projekten.
Diese integrative Ausrichtung verlangt nach einer Persönlichkeit mit Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie der Bereitschaft zum vernetzten Arbeiten.

Voraussetzungen:
* Hochschul- bzw. Universitätsabschluss in einem facheinschlägigen
  Studium
* Dissertation mit facheinschlägigem Fokus
* aktive eigenständige Forschung und wissenschaftliche
  Publikationstätigkeit im Fachbereich, vorzugsweise
  Habilitation bzw. gleichwertige wissenschaftliche Qualifikation
* Anschlussfähigkeit an Schwerpunkte und spezifische Fragestellungen
  der Fachdidaktik in den Lehramtsstudien Bildnerische Erziehung,
  Gestaltung: Technik.Textil und Mediengestaltung
* Erfahrung mit universitärer Lehre
* pädagogische und didaktische Eignung
* Deutsch- und Englischkenntnisse
* soziale Kompetenz und Bereitschaft zur Teamarbeit
* Gender- und Diversitätskompetenz

Erwünscht:
* facheinschlägige Unterrichtserfahrung an der Schule und/oder Erfahrung
  mit der außerschulischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
* bildungspolitisches Engagement, insbesondere in Bezug auf
  Veränderungsprozesse in Schule und Gesellschaft
* Kenntnisse des österreichischen Schulsystems
* Erfahrung mit wissenschaftlichen, schulischen und außerschulischen
  Kooperationsprojekten
* Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln

Aufgaben:
* Forschungs- und Publikationstätigkeit
* selbstständige Lehre im Kontext der Curricula
* Initiierung und Durchführung von künstlerisch-didaktischen Projekten
* Betreuung von Abschlussarbeiten (BA, MA, PhD)
* Mitarbeit in universitären Gremien
* nationale und internationale Vernetzung

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder -hintergrund und Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Kosten, die aus Anlass des Bewerbungsverfahrens entstehen.

Digitale Bewerbungen sollen die Unterlagen, welche die oben formulierten Qualifikationen nachweisen, (Lebenslauf, Zeugnisse, Dokumentation der beruflichen Qualifikation, Darstellung repräsentativer Projekte und Engagements, etc.) enthalten. Zudem soll die Anschlussfähigkeit der eigenen Position zu den Lehramtsstudien Bildnerische Erziehung, Gestaltung: Technik.Textil und Mediengestaltung im Rahmen eines 2–4 seitigen Lehr- und Forschungskonzepts dargestellt werden.

Die gesamten Unterlagen sind bis 15.02.2022 an Frau Ute Kreft, MA (ute.kreft@ufg.at)zu übermitteln.

Mag.a Brigitte Hütter, MSc
Rektorin