zum Inhalt

Lehrauftrag WS 2019/20 - Abt. Bildnerische Erziehung

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz gelangt am Institut für Kunst und Bildung, Abteilung Bildnerische Erziehung für das Wintersemester 2019/2020 folgende Lehrveranstaltung zur Ausschreibung:

420.146 / Projekt BE (Visualisierungsstrategien/pädagogische Inhalte)
2 SST (2/lit.b)

[die Kunstuniversität Linz zahlt gem. §49 KV für Arbeitnehmer*innen der Universitäten ein Mindestentgelt von 2.316,02 € brutto pro Semester]

Beschreibung der Lehrveranstaltung: 
Die übergeordnete LV „Vertiefung Kunstpraxis IV“ besteht aus inhaltlich abgegrenzten, von Studierenden wählbaren Teilbereichen. Die Bereitschaft zur Koordination und Kooperation mit der LV-Leitung (venia docendi) gilt als Vorraussetzung.

Der LV-Typ beinhaltet Entwicklung künstlerischer Konzepte und Projekte, Präsentation und Diskussion eigener Arbeiten sowie Exkursionen zu Ausstellungen und Arbeitsexkursionen.

 ·      Visualisierungsstrategien und Darstellungen zentraler pädagogischer Inhalte
 ·      Studierende entwickeln eigenständige künstlerische Arbeiten sowie
        die didaktische Umsetzung dergleichen

Einstellungserfordernisse: 
·      Vertiefte Auseinandersetzung mit den Themenfeldern
       Pädagogik/Schule/Visualisierung
·      Abgeschlossenes einschlägiges Studium
·      Lehrerfahrung an Hochschulen bzw. Universitäten
·      Genderkompetenz

Aufgabenbereiche / Unterrichtsschwerpunkte:
·      Selbstständige Organisation der eigenen Lehre 

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder –hintergrund und Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. 

Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind. 

Bewerbungen sind bis spätestens 31.07.2019 in digitaler Form an ufg.bewerbung467@ufg.at, an die Zentrale Verwaltung der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Hauptplatz 6, 4020 Linz, zu richten.

Univ.Prof. Dipl.des. Frank Louis
Vizerektor