zum Inhalt

Lehraufträge Studienjahr 2019/20 - Industrial Design

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Institut für Raum und Design / Studienrichtung Industrial Design werden folgende Lehrveranstaltungen für das Studienjahr 2019/2020 ausgeschrieben:

„Designgeschichte 1“im Bachelorstudium im Ausmaß von SE 1 Sem.Std. lit.b im Wintersemester und
„Designgeschichte 2“im Bachelorstudium im Ausmaß von SE 1 Sem.Std. lit.b. im Sommersemester als aufbauende Lehrveranstaltung. 
[die Kunstuniversität Linz zahlt gem. §49 KV für Arbeitnehmer*innen der Universitäten ein Mindestentgelt von 1.158,01€ brutto pro Semester]

Die Lehrveranstaltung ist im ersten Studienjahr empfohlen und aufbauend in
2 Semestern abzuhalten.

Lehrinhalt: 

_ Vermittlung eines Überblicks über Anfänge, historische Eckpfeiler und Entwicklungen im Design, mit zusätzlichem Augenmerk auf Industrial Design  
_ Vermittlung unterschiedlicher Designansätze und -strömungen im Laufe der Designgeschichte
_ Besonderes Augenmerk auf die historische und aktuelle Entwicklung von Industrial Design
_ Vermittlung zukunftsweisender Fragen, Entwicklungen und Tendenzen im (Industrial Design)
_ Vermittlung von Zusammenhängen zwischen gesellschaftlichen Strömungen und designgeschichtlichen Entwicklungen 

Von BewerberInnen wird eine fachspezifische Ausbildung in Designbereichen oder in der Designtheorie, mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Design oder eine berufliche Tätigkeit mit designgeschichtlicher Relevanz vorausgesetzt sowie Lehrerfahrung erwünscht. BerwerberInnen werden gebeten, einen kurzen Überblick über die methodische Planung der Lehrveranstaltungen „Designgeschichte 1 + 2“ anzufügen.  

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder -hintergrund und Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht. 

Die Bewerberinnen und Bewerber haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen. 

Digitale Bewerbungen sind bis spätestens Donnerstag, 24. Juli 2019 an die zentrale Verwaltung der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Hauptplatz 6, 4010 Linz, an die E-Mail-Adresse ufg.bewerbung464@ufg.at zu richten. 

Univ.Prof. Dipl.des. Frank Louis
Vizerektor