zum Inhalt

Ausschreibung

UniversitätsassistentIn - Labor für Kreative Robotik

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz gelangt die Stelle einer Universitätsassistentin / eines Universitätsassistenten für das Labor für Kreative Robotik im vollen Beschäftigungsausmaß für die Dauer von 2 Jahren ehestmöglich zur Ausschreibung.(die Kunstuniversität Linz zahlt gem. §49 KV für UniversitätsassistentInnen ein monatliches Mindestentgelt von 2.864,50€ brutto – 14x jährlich)

Die Forschungsabteilung Kreative Robotik der Kunstuniversität Linz erforscht Roboter als universelle Schnittstellen zwischen der digitalen Welt und unserer physischen Umgebung. In diesem interdisziplinären, künstlerisch-wissenschaftlichen Umfeld wird gemeinsam mit der Innovationswerkstätte Grand Garage ein 300m² großes Roboterlabor in der Tabakfabrik aufgebaut. Dafür steht eine Forschungsstelle zur Ausschreibung. Es ist ausdrücklich erwünscht, die Forschungsergebnisse im Rahmen einer PhD Arbeit zu verwerten. 

Tätigkeitsbereich:

  • Mitwirkung im Aufbau der neuen Laborräumlichkeiten
  • Akquisition, Durchführung und Betreuung von Forschungs- und Drittmittelprojekten, sowohl in einem technologisch/industriellen als auch künstlerisch-       wissenschaftlichen Kontext
  • Wissenstransfer und -vermittlung im universitären als auch außeruniversitären Umfeld: Abhaltung von Workshops, Erstellung von Schulungsunterlagen, Bereitstellung von Online-Tutorials im Rahmen von „blended learning“.

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes künstlerisches und/oder technisches Studium
  • Fortgeschrittene CAD- und/oder Programmierkenntnisse
  • Erfahrung im Umgang mit Roboterarmen oder ähnlichen Maschinen 
  • Ausgezeichnete EnglischkenntnisseSelbstständigkeit und Eigeninitiative  
  • Diversitäts- und Genderkompetenz

Erwünscht sind:

  • Erfahrung in Lehre und Wissenstransfer
  • Kompetenz im Umgang mit Onlineplattformen zur Wissensvermittlung
  • Kenntnisse im Bereich des visuellen Programmieren (etwa McNeel Grasshopper, VVVV, Autodesk Dynamo)

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeine Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder -hintergrund und Bewerbung von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Schriftliche Bewerbungen sind bis spätestens 13.02.2019 in digitaler Form an ufg.bewerbung426@ufg.at zu richten.

Dr.iur. Christine Windsteiger
Vizerektorin