zum Inhalt

News

TALK

Queer Tango

17. Mai 2020, 14.00 bis 16.00 Uhr Online via Zoom

Die Professur für Künstlerische Forschung lädt zum Gastvortrag von Arno Plass.

Arno Plass präsentiert sein Projekt “Sedimente der Zukunft -Zur Virtalität des Körperschemas anhand der Körperpraxis des Queer Tango“. Durch seine Arbeit werden wir über die Performativität von Geschlechterrollen und deren Einfluss auf Bewegung und Körpergesten nachdenken. Außerdem, teilt Arno Plass eine Analyse seiner Erfahrungen als queerer Tangotänzer in den Wiener Milongas. Veranstaltung im Rahmen des Seminars "Praxis der künstlerisch-wissenschaftlichen Forschung/ Bewegte Heimat: Stepping to the left... to the right”.