zum Inhalt

Termine & News

Wunderkamer(a)

Eröffnung: 15.1.2019, 18.30 Uhr; Ausstellung: bis 24.2.2019 Vitrinen frank&rainer, Kunstuniversität Linz, Hauptplatz 6

Ausstellung von Aimilia Liontou, Studierende der Zeitbasierten Medien.

Die Lage der Vitrinen frank&rainer ist einzigartig. Sie befinden sich in der Linzer Innenstadt, sind aber gleichzeitig vor den Augen der Passanten verborgen. Darüber hinaus funktionieren sie als Übergang von einem Staat zum anderen: Nur Personen, die dies als Übergang vom alltäglichen / lauten Stadtzentrum zu einem ruhigeren Teil der Stadt nutzen, bemerken die beiden Vitrinen. Sie liegen einander gegenüber, scheinen jedoch „unfähig zu kommunizieren“.

In Wunderkamer(a) werden die beiden Vitrinen in digitale Spiegel verwandelt, die jedoch nicht wie gewohnt funktionieren. In jedem von ihnen gibt es eine Kamera und einen Bildschirm. Wenn jedoch jemand vor einer Vitrine / Kamera steht, wird seine Rückseite auf dem Bildschirm vor ihm angezeigt. Selbst wenn er sich der anderen Vitrine / Kamera zuwendet, passiert es genauso. Der Betrachter kann sein Gesicht nie sehen, obwohl die Kamera vor ihm ist. Durch diese Situation „steigt“ er aus seinem Körper aus und wird ein externer Beobachter von sich selbst, während er „gezwungen“ wird, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Vor den Vitrinen werden Raum, Zeit und Realität durch ein unerwartetes spielerisches Ereignis, das sich vor ihren Augen abspielt, wahrgenommen. Darüber hinaus ist das Projekt ein kleiner Kommentar zu modernen Bildschirm-Narzissten, die sich gerne auf Bildschirmen sehen und Selfies machen.

Aimilia Liontou
geb. 1991, Athen / GR
Ihre Arbeit basiert hauptsächlich auf bestehenden Bedingungen und Problematiken innerhalb der konstruierten (städtischen) Umgebung. Sie untersucht, wie bestimmte Einschränkungen / Isolierungen und / oder Eingriffe die Wahrnehmung des Stadtraums und die möglichen Auswirkungen auf eine Person und ihre Persönlichkeit verändern. Sie ist Studentin im MA Zeitbasierte Medien.

cargocollective.com/aimilialiontou

© Aimilia Liontou