zum Inhalt

PAULA VOGELS

19. Juni. 2019, 15.00 Uhr Domgasse 1, 3. OG, pinkspace, Büro von Gilbert Bretterbauer

Die Abteilung textil·kunst·design lädt zum Gespräch mit Paula Vogels.

Für Paula Vogels bildet Textildesign, Handweberei und Bildende Kunst eine innere Einheit. In ihren Arbeiten lotet sie das Spannungsfeld zwischen emotionaler Naturverbundenheit, die spezifische Orte in den Blick rückt, und gleichzeitigem Bewusstsein für den digitalen Wandel, der die Gesellschaft als Ganzes aber auch jeden einzelnen betrifft, aus. Daraus resultiert eine ethnographische Vorgehensweise, der visuelle, soziale und historische Dimensionen im Sinne eines holistischen Schaffensprozesses, berücksichtigt. Insofern knüpft sie in ihrem kreativen Handeln Verbindungen zwischen kulturellen Bedeutungszuschreibungen und deren visueller Repräsentationen.

Paula Vogels

AUSBILDUNG / BERUFLICHE TÄTIGKEITEN
2018 – 2019 Margo Selby Ltd, Whitstable, UK (Studio Assistant, Customer Service Manager)
2018 Freelance Verkaufsvertretung für Margo Selby Ltd, Maison et Object, Paris
2014 – 2018 Glasgow School of Art, Glasgow, BA (Hons) Textil Design, Schwerpunkt: gewobene Textilien
2014 Esmod, Sommerkurs in Moulage, Berlin
2013 – 2014 University for the Creative Arts, Farnham, UK Foundation Diploma in Kunst und Design

AUSSTELLUNGEN
2018 New Designers, Islington Design Centre, London
2018 Degree Show, Reid Gallery Glasgow School of Art, Glasgow
2017 Work in Progress – A Story of Making, The Whiskey Bond, Glasgow
2017 Designer for GSoA Fashion Show, Glasgow

PREISE UND STIPENDIEN
2018 Preis für Innovation im Bereich gewobene Textilien, Incorporation of Weavers, Glasgow
2018 Stipendium, Incorporation of Weavers, Glasgow
2018 Stipendium, Glasgow School of Art, Glasgow
2016 Forschungsstipendium, Gillian Purvis Trust, Glasgow