zum Inhalt

SCHNITTSTELLE x 42

18. Juni 2019, 18.30 Uhr Hauptplatz 8, Hörsaal Visuelle Kommunikation, H80426, 4020 Linz

Die Abteilung Visuelle Kommunikation lädt im Rahmen der Reihe Schnittstelle zum Vortrag von Erwin Polanc.

Erwin Polanc, geboren 1982, absolvierte das Kolleg für Fotografie und Multimedia Art an der Ortweinschule Graz, studierte Informationsdesign (BA) an der FH Joanneum Graz sowie Bildwissenschaften (MA) mit Schwerpunkt Fotografie an der Donau-Universität in Krems. Polanc lebt als freischaffender Fotograf und Lehrender für Fotografie in Graz. Seine erste Monografie "Erwin Polanc - 8630 Mariazell" erschien 2017 im Verlag Fotohof Edition. "Seine Fotoserien sind formale Studien im Umgang mit Farbe, Form und Kompositionen. Sie sind keine zivilisationspessimistische Erzählung, sondern eher eine Replik auf die visuellen Überforderungen der Gegenwart. Die Bilder von Erwin Polanc sind, um noch einmal David Hockney zu bemühen, Ausdruck der Freude am Schauen. Für Hockney ist Schauen dezidiert ein aktives Tun. Man müsse sich dessen nur bewusst sein." Astrid Kury, Akademie Graz.

SCHNITTSTELLE x 42 mit Erwin Polanc, 2019