zum Inhalt

Optera

Simon Liesinger

"Optera" © Simon Liesinger, 2018

Im Zuge der Auseinandersetzung mit Schrift und emotionalen Werten entstand in Form eines selbstgezeichneten typografischen Selbstbildes ein Abbild des Künstlers - die Optera. Diese ist eine hybride Antiqua, welche sich der dynamischen Kurvensprache der Fraktur bedient. Besonderes Augenmerk wird auf die emotionale Wirkung der Formsprache gelegt. Die Aufarbeitung der Ästhetik der Fraktur auf eine modernisierte Antiqua befreit diese „verbotene Schriftgattung“ von historischen politischen Dissonanzen.

Buchgestaltung,
Masterarbeit, 2018
Visuelle Kommunikation (Grafikdesign & Fotografie)

"Optera" © Simon Liesinger, 2018