zum Inhalt

Schnittstelle x Martin Essl, Hanna Priemetzhofer, Christoph Schörkhuber

29. März 2017
Reindlstraße 16-18, 4. OG, Hörsaal

Schnittstelle x 31 präsentierte Martin Essl, Hanna Priemetzhofer, Christoph Schörkhuber

Wir freuten uns sehr über das Wiedersehen mit unseren AbsolventInnen. Hanna Priemetzhofer, Martin Essl und Christoph Schörkhuber erzählten den zahlreichen Studierenden und Open House-BesucherInnen vom beruflichen Einstieg, dem Aufbau ihres Studios und gaben spannende Einblicke in ihre Arbeitsweise.
Tina Frank, Leiterin der Abteilung Visuelle Kommunikation, moderierte die anschließende Podiumsdiskussion.

Martin Essl
lebt und arbeitet in Paris. Er studierte an der Kunstuniversität Linz und École Nationale Supérieure. Mit seinem ersten Buch „Le Château Rouge N° 1“ (2015) kam er beim Rencontres d’Arles Photo Folio Review 2015 in die engere Auswahl. Seine Arbeiten wurden in Amsterdam, Rotterdam, Basel und Paris ausgestellt und in Publikationen gezeigt (IDEAT, Aesthetica magazine, The Art Newspaper, Der Greif, Times). Martin Essl wird von der Pariser Galerie Esther Woerdehoff vertreten. 

Hanna Priemetzhofer
arbeitet seit 2005 gemeinsam mit Franziska Thurner unter dem Namen „System Jaquelinde“. Beide sind Teil des Künstler*innen Kollektivs „Backlab“. Ihre Vorliebe analoge und digitale Prozesse miteinander zu verschränken findet in unterschiedlichen Medien Ausdruck. In ihrem „Labor für Visuelles“ bildet das Zusammenspiel von Konzept und Koinzidenz die Basis ihrer Arbeiten.

Christoph Schörkhuber
lebt und arbeitet als Grafik Designer in Wien. Nach seinem Studium an der Kunstuniversität Linz arbeitet er seit 2012 als freier Gestalter für Personen und Unternehmen aus dem kulturellen Bereich und seit 2015 als Art Director im Designbüro seite zwei.

 

SCHNITTSTELLE X - NACHLESE
Mitschnitt des Vortrags von Martin Essl, Hanna Priemetzhofer, Christoph Schörkhuber
https://vimeo.com/216142619
Passwortanfragen bitte an: elisabeth.egger-mann@ufg.at

Bei diesem Video handelt es sich um einen Mitschnitt im Rahmen der internen Veranstaltungsreihe Schnittstelle der Kunstuniversität Linz. Die Nutzung erfolgt ausschließlich im Rahmen der Lehre der Kunstuniversität Linz. Die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Aufführung ist nicht gestattet.© Kunstuniversität Linz, 2017

Fotos © Manuel Mayr
"schnittstelle x 31" Martin Essl, Hanna Priemetzhofer, Christoph Schörkhuber