zum Inhalt
Bachelorarbeit von Florian Voggeneder, Ohne Titel (Palimpsest) - Kinetisch-generative Installation 2011
© Florian Voggeneder

Studienabschluss

Das Studium ist abgeschlossen, wenn alle Module positiv beurteilt wurden.  

Ein Modul gilt durch den erfolgreichen Abschluss von Lehrveranstaltungen im Umfang der ECTS-Punkte des Moduls als positiv beurteilt. Einen besonderen Stellenwert nimmt das Bachelorprojekt (18 ECTS) im 6. Semester ein, in dem neben dem künstlerisch-praktischen Teil eine schriftliche Arbeit und ein webbasiertes persönliches Portfolio zu erstellen ist. Der schriftliche Teil zur Projektarbeit beinhaltet die Dokumentation der Projektarbeit mit einer vertiefenden Darstellung eines Aspekts oder der Aufarbeitung des inhaltlichen Umfelds der Arbeit mit wissenschaftlichen Methoden. Bei Teamprojekten muss jedes Teammitglied eine eigenständige schriftliche Arbeit vorlegen. Das Projekt und das Portfolio müssen in einer öffentlichen Abschlussprüfung präsentiert und verteidigt werden.   Das Bachelorstudium wird „mit Auszeichnung bestanden“ beurteilt, wenn in keinem Modul eine schlechtere Beurteilung als "gut" und in mindestens der Hälfte aller Module die Beurteilung "sehr gut" erteilt wurde. Eine Modulnote ergibt sich aus dem Mittel der Beurteilungen der Einzellehrveranstaltungen.

Das Studium wird mit einem Bachelor of Arts (BA) abgeschlossen.

Studienadministration & Leitung:
Univ.Prof. Dr. Gerhard Funk
Univ.Prof. Mag.art. PhD. Joachim Smetschka

Informationen zum Studium und zur Zulassungsprüfung:
Mag.art. Bettina Steinmaurer
time@ufg.at
T: +43 (0) 732 7898 397
Sprechstunden:
Mo, Di, Do: 10.00 - 12.00 Uhr

Studienplan