zum Inhalt

Studieren

Das Bachelorstudium Plastische Konzeptionen / Keramik beginnt im ersten Jahr mit einem Programm von Lehrveranstaltungen, in denen Studierende zu unterschiedlichen Aufgabenstellungen eigene Projekte entwickeln. Dabei sollen sie Neues versuchen und es wagen, eigene Grenzen zu überwinden. Insgesamt soll der Mut gefördert werden, unkonventionelle Ansätze zu erproben, die in diesem Einstiegsjahr in die Entwicklung innovativer, künstlerischer Projekte einfließen. Im weiteren Verlauf des Studiums wählen die Studierenden dann selbst die Schwerpunkte ihrer Projekte. Dabei werden sie immer wieder ermutigt Erlerntes kritisch zu hinterfragen und neue Zugänge zur eigenen künstlerischen Arbeit zu erproben.

Das Bachelorstudium umfasst 180 ECTS (sechs Semester zu je 30 ECTS). 60 ECTS sind der Entwicklung künstlerischer Projekte im Zentralen Künstlerischen Fach gewidmet. 84 ECTS sind im Bereich der Labore zu absolvieren, dem Erwerb von technischen Kompetenzen dienen. Einführungslehrveranstaltungen im Bereich der keramischen Technologien und des Formenbaus sind verpflichtend. Darüber hinaus können technische Fertigkeiten in allen Werkstätten der Kunstuniversität (z.B. Keramik, Glasur, Holz, Metall, Siebdruck, Sound, Tiefdruck, 3D-Druck und Fotografie) erworben werden. Im Bereich der „Labore“ werden aber auch Workshops mit Künstler*innen angeboten oder im Rahmen kleinerer Projekte Ausstellungen erarbeitet. 18 ECTS entfallen auf Lehrveranstaltungen aus dem Studienbereich Kunstgeschichte und Kulturwissenschaften sowie Professionalisierung, in denen Präsentationsformen der eigenen Arbeit geübt werden. 18 ECTS können als Freie Wahlfächer in allen Abteilungen der Kunstuniversität Linz oder an einer anderen in- oder ausländischen Universität absolviert werden.

Bachelorarbeit und Bachelorprüfung
Die Projektarbeit des letzten Semesters ist die Bachelorarbeit. Diese muss durch eine schriftliche Arbeit, in der das künstlerische Projekt reflektiert wird, ergänzt werden. Die Bachelorprüfung wird als öffentliche Präsentation der Bachelorarbeit vor einer Prüfungskommission durchgeführt.

Leitung
Univ.-Prof. Dipl.des. Frank Louis

Kontakt
Abteilungsreferentin
Petra Sturz
T: +43 (0)732 7898 2317
Mobil: +43 (0)676 84 7898 317