zum Inhalt

Ausschreibung

JOB

Leitung Ausstellungswesen der Kunstuniversität Linz

Leitung Ausstellungswesen der Kunstuniversität Linz  

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung gelangt die Stelle einer/ eines künstlerisch-wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters (senior artist) im Bereich des Vizerektorats für Kunst und Lehre im Ausmaß von 20 Stunden, vorerst befristet auf drei Jahre mit der Option auf Verlängerung, ehestmöglich zur Besetzung.
Die Kunstuniversität Linz zahlt gem. § 49 (2) KV, ein monatliches Mindestentgelt von € 1.464,50 brutto – 14x jährlich.  

Die Kunstuniversität Linz sucht eine/n Mitarbeiter/in, die/der ein Konzept für die Ausstellungstätigkeit der Kunstuniversität an den verschiedenen Standorten entwickelt und in enger Absprache mit den Abteilungen ein Ausstellungsprogramm am Hause umsetzt. Im Zentrum der Tätigkeit steht die Sichtbarmachung der vielfältigen künstlerischen, gestalterischen und künstlerisch-wissenschaftlichen Projekte, die im Rahmen von Studienprojekten, Abschluss- und Forschungsarbeiten entstehen. Die Kunstuniversität verfügt über großzügige Präsentationsflächen mit sehr unterschiedlichen Bedingungen. Diese sollen in enger Kooperation mit der PR-Abteilung der Kunstuniversität in Zukunft stärker als Schaufenster genutzt werden und die Interaktion mit dem Stadtraum verstärken.

Bewerbungsvoraussetzungen:  
-Abgeschlossenes künstlerisches oder kunst-/ kulturwissenschaftliches Studium (Diplom, Master)
-Eigenständige, internationale kuratorische Tätigkeit (Konzeptionierung und Umsetzung)
-Fundierte Erfahrung in der Ausstellungsorganisation, insbesondere in kooperativen Projekten
-Sprachkompetenz (nachgewiesene Veröffentlichungen, Websites o.ä.)
-Englischkenntnisse
-Gender- und Diversitätskompetenz

Persönliche Anforderungen:  
-Teamfähigkeit  

Die Kunstuniversität betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder –hintergrund und Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.  

Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Schriftliche Bewerbungen sind bis spätestens 14. Oktober 2020 an ufg.bewerbung553@ufg.at zu richten.  

Mag.a Brigitte Hütter MSc
Rektorin