zum Inhalt

Archiv

Hello World

9. Februar bis 27. Juli 2018 Stadtbibliothek Linz im Wissensturm


Projektbeteiligung von Studierenden und Lehrenden der Abteilung Technik&Design/Werkerziehung.

Das neue Format „Hello World“ von Jugend hackt Österreich gewährt Mädchen und Jungs zwischen 8 und 16 Jahren Einblicke in verschiedene Bereiche der Technik und Technologie und ermöglicht dabei unmittelbare Erfahrungen mit Hard- und Software.

Im Kooperationsprojekt der städtischen Initiative Open Commons Linz und der Stadtbibliothek Linz beteiligen sich ab April Student*innen und Lehrende der Abteilung Technik&Design/Werkerziehung als Mentor*innen mit einem spannenden Workshopangebot speziell für Mädchen.

Die Mentor*innen begleiten Interessierte jeweils einen Nachmittag lang beispielsweise beim 3D-Drucken, Löten, Roboter Bauen, Programmieren, App-Experimentieren, Hacken, Coden und vielem mehr.

Ziel ist es, den Mädchen Inspiration und Werkzeuge mit auf den Weg zu geben, um einerseits Erlebtes kritisch zu hinterfragen und andererseits ihre eigenen Ideen zu realisieren und somit ihre Umwelt aktiv mit zu gestalten.  

Je nach Termin finden die Workshops für die Altersgruppe von 8 - 12 oder von 13 - 16 Jahren statt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.  

Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Anmeldung online vhskurs.linz.gv.at oder unter Tel. 0732/7070-0

jugendhackt.org/helloworld

Foto © Daniel Havlik

Foto © Jan Fassbender

Foto © Leonard Wolf

Foto © Sandra Schink

Foto © Sandra Schink

Foto © Sandra Schink