zum Inhalt

Studium für AsylwerberInnen und Asylberechtigte an der Kunstuniversität Linz (MORE Projekt)

AsylwerberInnen und Asylberechtigte können als außerordentliche Studierende Lehrveranstaltungen im Rahmen des MORE Projekts an der Kunstuniversität Linz besuchen.

Auf Initiative der Universitätenkonferenz wurde das Projekt MORE gestartet und gemeinsam von 21 teilnehmenden Universitäten an den Standorten Wien, Graz, Klagenfurt, Linz, Salzburg und Innsbruck umgesetzt. Asylwerberinnen und Asylwerber können Projektunterricht und Vorlesungen besuchen und erhalten somit die Möglichkeit sich auf eine zukünftige Zulassungsprüfung vorzubereiten. Das Projekt MORE versteht sich als Austauschprozess auf Augenhöhe und mit wechselseitiger Bereicherung.

Unbürokratische Lösungen
An der Kunstuniversität Linz stehen unterschiedliche Studienangebote zur Wahl, die Asylwerbende mit Asylstatus und anerkannte Flüchtlinge besuchen können.
Beteiligte Studienrichtungen

Da der Krieg in der Ukraine eine Welle der Flucht ausgelöst hat, wurde von der Universitätenkonferenz das MORE Projekt an die aktuelle Lage adaptiert. Gleichzeitig wurde von der Kunstuniversität die Ukrainehilfe ins Leben gerufen.

Ukrainehilfe Kunstuniversität Linz

Anmeldung zum MORE Projekt
Wer kann sich anmelden?

·  AsylwerberInnen mit der Aufenthalstberechtigungskarte – weiße Karte
·  Asylberechtigte mit einer blauen Karte
·  Subsidiäre Schutzberechtigte mit einer grauen Karte
·  Asylberechtigte mit einem Konventionsreisepaß

Die Zulassung geht unbürokratisch vor sich: So sind etwa die Studierenden von der Studiengebühr befreit, werden als außerordentliche Studierende an der Universität aufgenommen, erhalten Zugang zur Bibliothek und können die Lehrveranstaltungen mit einer Prüfung abschließen. Das Ziel ist, die Studierenden schnell in den Studienbetrieb einzubinden, ihre Stärken zu erkennen und darauf aufzubauen.   

Kontakt für Information und Anmeldung
Projektkoordinatiorin: Univ.Prof. Gitti Vasicek more@ufg.at
Administratorin: Birgit Atzmüller more@ufg.at
Domgasse 1, 4. Stock, Raum DO.04.10, 4020 Linz
Tel. +43 (0) 732/7898 2333

Inskriptionsfrist
Wintersemester 2022/23: 11. Juli bis 30. September 2022
Sommersemester 2023: 9. Jänner bis 28. März 2023

Spendenkonto
Da unsere MORE Studierenden Arbeitsmaterialien benötigen und sich diese aber oft nicht leisten können, wurde von der Kunstuni Linz ein Spendenkonto eingerichtet.
Falls Sie gerne etwas spenden möchten, bitte an folgendes Konto:
Vermerk „Spende MORE Projekt“
IBAN: AT46 3400 0000 0500 4155
BIC: RZOOAT2L  

______________________________________________________________________

Initiative for refugees MORE at the University of Art and Design Linz

Programme for MORE Students at the University of Art and Design Linz Starting in Winter Semester 2015/16, asylum-seekers can attend courses at the University of Art and Design Linz as extracurricular students.

Upon the initiative of the Universities Austria uniko.ac.at, the MORE Project was started and implemented by 21 participating universities in Vienna, Graz, Klagenfurt, Linz, Salzburg and Innsbruck. Asylum-seekers can attend courses specially designed for the project and existing lectures and thus receive the chance to prepare for a future entrance examination. The MORE Project sees itself as a process of exchange between equals and with mutual enrichment

Unbureaucratic solutions
Asylum-seekers and recognised refugees can attend particular courses at the University of Art and Design Linz in the academic year 2021/22. 


War in Ukraine ist he reason for many refugees at the moment. Therefore the Initiative of Universities Austria (Uniko),react to  the current situation. The University of Arts and Design Linz started with Ukraine Aid University of Art and Design Linz.

 

Ukrain Aid University of Art and Design Linz

Registration MORE project
Who is able to apply? 

Asylum-seekers and persons granted asylum with white, blue or grey card or with passport.
Person, who has the green card (process card) are not allowed to register for MORE project!
Prerequisites: interest in art, English and/or German skills

Admission will be non-bureaucratic: For instance, students will be exempted from the tuition fee, admitted to the university as extracurricular students, granted access to the library and can sit exams in the courses they take. The goal is to quickly integrate the students into the university system, identify their strengths and build upon these.   

Registration MORE project Who is able to apply?  Asylum-seekers and persons granted asylum with white, blue or grey card or with passport. Person, who has the green card (process card) are not allowed to register for MORE project! Prerequisites: interest in art, English and/or German skills

Contact for informations and registration
Projectcoordinator Univ.-Prof. Gitti Vasicek more@ufg.at
Administration: Birgit Atzmüller more@ufg.at
Domgasse 1, 4. Stock, Raum DO.04.10, 4020 Linz
Tel.
+43 (0) 732/7898 2333
 

Registration deadlines
Winter term 2022/23: july 11th - september 30th 2022
Sommer term 2023: january 9th – mart 28th 2023

 

Donation account
Since our MORE students need work materials and often cannot afford them, the Kunstuni Linz has set up a donation account.
If you would like to donate something, please use the following account:
Note "Donation MORE project"
IBAN: AT46 3400 0000 0500 4155
BIC: RZOOAT2L