zum Inhalt

High Light

Magdalena Pock
Lampe/Objekt, 2018
Technik & Design / Werkerziehung

Produkt & Form Projekt „Bekleiden-Verkleiden“
Anhand des verbindlichen Einsatzes von Altkleidung ist ein bekleidetes-verkleidetes Wohnobjekt zu entwickeln und herzustellen.

Die Stehlampe spendet warmes, weiches Licht und schafft dadurch entspannte Atmosphäre im Raum. Die Form charakterisiert eine feminine, grazile Gestalt.

Herstellung:
Der Rock wurde mit Leimwasser bestrichen und noch in nassem Zustand über einen aufgeblasenen Wasserball gespannt, damit dieser seine gewünschte Form behält. Zur Stabilisierung ein Draht zu einem Kreis gebogen und in den unteren Rand des Rockes eingezogen, der Bund mit einem Kunststoffstreifen versteift. Da der Stoff des Rocks dunkel und somit nur mäßig lichtdurchlässig ist wurde die innere Seite mit Goldlack eingestrichen um die Lichtquelle zu reflektieren.
Die High Heels, mit Messingrohren verschraubt, stehen leicht versetzt, daher ist das „Spielbein“ gebogen. Das Kabel ist direkt in einem der Rundrohre verlegt, der Schalter dezent im Schuh platziert, so dass der Elektrik nicht viel Augenmerk zukommt.
Um eine guten Stand zu gewährleisten ist die Lampe an einer MDF Bodenplatte befestigt.

 

"High Light"; Fotos © Magdalena Pock, Lampe/Objekt, 2018
 
"High Light" © Magdalena Pock, Lampe/Objekt, 2018