zum Inhalt

Kunst belebt Wirtschaft #13 Selbstportrait und künstliche Intelligenz in der Medienkunst

Am 24. April 2018, folgten zahlreiche Interessierte der Einladung in das Oberbank Donau-Forum zur 13. Veranstaltung der Reihe "Kunst belebt Wirtschaft - Wirtschaft belebt Kunst" – eine Veranstaltungsreihe der Kunstuniversität Linz in Kooperation mit Oberbank und Business Upper Austria. Thema des Abends: Selbstportrait und künstlicheIntelligenz in der Medienkunst.

MedienkünstlerInnen thematisieren zunehmend Fragen der Selbstdarstellung und Auswirkungen künstlicher Intelligenz auf unser soziales und kulturelles Verhalten. Intelligente Algorithmen können unser Verhalten vermessen und unsere Vorlieben auswerten, was zu einer neuen Form der Selbstwahrnehmung und Selbstinszenierung führt.

Vor diesem Hintergrund wurden im Laufe des Abends mittels Keynote, Impulsvortrag und anschließender Podiumsdiskussion Beispiele der Anwendung künstlicher Intelligenz in der Medienkunst in den Blick genommen und aufgezeigt, warum dieses Thema für KünstlerInnen so interessant ist.

Fotos: Mojtaba Mousavi

v.l.n.r.: Theresa Jauk, Florian Hagenauer, Laurent Mignonneau, Reinhard Kannonier, Martina Menegon, Tanja Spennlingwimmer, Katsiaryna Suryna und Christa Sommerer
Begrüßung, Reinhard Kannonier
Keynote, Christa Sommerer
Impulsvortrag, Tina Sauerländer
v.l.n.r.: Theresa Jauk, Katsiaryna Suryna, Christa Sommerer und Martina Menegon
Fragen aus dem Publikum

Begrüßung
Mag. Florian Hagenauer, MBA, Vorstandsdirektor Oberbank
Dr. Tanja Spennlingwimmer, MA, LL.M., MBA, Leitung Investoren- & Standortmanagement Business Upper Austria
Univ.Prof. Dr. Reinhard Kannonier, Rektor Kunstuniversität Linz

Keynote
SELBSTPORTRAIT UND KÜNSTLICHE INTELLIGENZ IN DER MEDIENKUNST
Univ.Prof. Dr. Christa Sommerer, Leiterin der Abteilung Interface Cultures, Institut für Medien, Kunstuniversität Linz

Impulsvortrag
KÜNSTLERISCHE SELBSTINSZENIERUNG IM DIGITALEN ZEITALTER
Mag. Tina Sauerländer, Kuratorin, Direktorin von peer to space, PhD Kandidatin bei Interface CulturesPodiumsdiskussion (in englischer Sprache)
Martina Menegon, Medienkünstlerin, Lehrbeauftragte an der Universität für Angewandte Kunst Wien und Kunstuniversität Linz
Univ.Prof. Dr. Christa Sommerer, Leiterin der Abteilung Interface Cultures, Institut für Medien, Kunstuniversität Linz
Katsiaryna Suryna, PhD Kandidatin an der Central European University Budapest

Moderation
Theresa Jauk, Life Radio