zum Inhalt

Aktuelles

Festival der Regionen 2019

Eröffnung: 28.6.2019, 16.30 Uhr, Festival bis 7. Juli 2019 Region Perg-Strudengau

Beteiligung von Anna Jermolaewa mit Lehrenden und Studierenden der Experimentellen Gestaltung / Kunstuniversität Linz am Festival der Regionen.

Studierende und Lehrende der Abteilung Experimentelle Gestaltung der Kunstuniversität Linz unter der Leitung von Prof. Anna Jermolaewa präsentieren im Rahmen des Festivals der Regionen einen Parcours entlang der Donau. In Struden, Stillensteinklamm, St. Nikola und Sarmingstein werden ortsspezifische, temporäre Interventionen und Installationen gezeigt. Dabei wird die historische Komplexität des vielleicht schönsten Abschnittes der Donau untersucht.
Den Abschluss bildet ein Life-Event mit Konzerten und Performances in der Stillensteinklamm.
 
Der Ausstellungstitel Cannot make out your Flags, come nearer. stammt von der gleichnamigen künstlerischen Arbeit von Sarah Rinderer am Mautturm in Sarmingstein - einer der ältesten noch erhaltenen Mauttürme an der Donau.
Der »International Code of Signals. For the Use of all Nations« von 1872 diente in der Schifffahrt ursprünglich zur visuellen Nachrichtenübermittlung.

The students and teachers of the department of Experimental Art from the University of Art and Design Linz – led by Anna Jermolaewa – will spend their time in St. Nikola and its vicinity. They invite the local residents and visitors to work together to set up the exhibition. Through the temporary appropriation of open space and interdisciplinary works, they will engage in the topic of “Social Warmth,” develop a discourse on cultural and sociopolitical topics, and build awareness regarding social resources. The students will perform in diverse productive zones or exhibition spaces in open space, and will present the artworks and artistic interventions that they developed with local residents as installations, performances, sound pieces or videos.

TeilnehmerInnen
Vincent Caspar Böhm, Markus Burgstaller, Martin Bilinovac, Maria Czernohorszky, Christian Egger, Das Glamour, Manuel Gorkiewicz, Marlene Hausegger, Jasmin Hirtl, Jens Höffken, Anna Jermolaewa, Michaela Kessler, Aneta Lewandowska, Pia Mayrwöger, Malina Mertlitsch, Miriam Neitsch, NiR, Marianne Pührerfellner, Theresia Pürmayr, Sarah Rinderer, Leo Schatzl, Georg Schuchlenz, Clemens Stöttinger, Vildan Turalic, Dimitrios Vellis, Anna Weberberger


Shuttlebus am 30. Juni 2019
- Besichtigung Ausstellungsorte und Konzertevent
Abfahrt: 13.00 Uhr Hauptplatz 6, 4020 Linz
Rückfahrt: 23.00 Uhr Stillensteinklamm / St. Nikola, Ankunft Linz ca. 23.45 Uhr
 
Programm PARCOURS
30. Juni 2019
14.00 Uhr Sarmingstein Mautturm / Donau Bundesstr. 28, 4382 St. Nikola a.d. Donau
15.00 Uhr Struden ehemalige Kirche / Struden 39/40, 4381 St. Nikola
16.00 Uhr St. Nikola Ausstellungseröffnung / Studio Brandstätter, St. Nikola 1, 4381 St. Nikola an der Donau
18.00 Uhr Konzert und Performances bei der Stillensteinklamm, St. Nikola / Bad Kreuzen bis 21.00 Uhr

Programm
Das Glamour
Der singende Bronco
Performance mit Maria Czernohorszky, Michaela Kessler, Theresia Pürmayr
Kimberly&Clark
YUNG HUREN

Einladung.pdf
Plakat.pdf

fdr.at
fdr.at/project/i-siach-dei-fahnderl-ned-kum-a-weng-zuwa

Sarah Rinderer "Cannot make out your Flags, come nearer." Künstlerische Intervention, 2019 Flaggensignal QF aus dem "International Code of Signals"

© Sarah Rinderer