zum Inhalt

Termine & News

BestOFF18

19. bis 30. Oktober 2018 Kunstuniversität Linz und AEC

Jahresausstellung von Studierenden aller Studienrichtungen der Kunstuniversität Linz

Kuratiert von Manuela Naveau, Künstlerin und Leiterin der Ars Electronica Export.

BestOFF ist ein juriertes Präsentationsformat der Kunstuniversität Linz, das auch heuer von 19. bis 30. Oktober 2018 ausgewählte Arbeiten von Studierenden und AbsolventInnen vorstellt. Basierend auf den erfolgreichen Entwicklungen der letzten Jahre wurden zusätzliche Präsentationsmöglichkeiten definiert, die die Vielfalt der eingereichten Arbeiten widerspiegeln. Nicht nur in den Ausstellungsräumen der Kunstuniversität Linz am Hauptplatz, sondern auch im Ars Electronica Center finden Präsentationen, Interventionen, Performances und Screenings statt. Gespräche und eine Critical Lounge bieten Raum zur Reflexion der Arbeiten als auch des Formats BestOFF selbst. Verantwortlich für die BestOFF 2018 zeichnet sich Manuela Naveau.

KünstlerInnen 

Die BestOFF 2018 wurde am 18. Oktober 2018 eröffnet.
Zum Rückblick

Ausstellungsorte

Vier Themen ziehen sich durch die eingereichten und ausgewählten Arbeiten: jenseits des Ortes, jenseits der Materialität, jenseits der Zeit und jenseits des Körpers, die jeweils an einem der vier Ausstellungsorte gezeigt werden:  

Kunstuniversität Linz, EG Brückenkopfgebäude Ost, Hauptplatz 6 (jenseits des Ortes)
Strafsachengalerie, Hauptplatz 6 (jenseits der Zeit)
splace am Hauptplatz – Galerie der Kunstuniversität, Hauptplatz 6 (jenseits der Materialität)
Ars Electronica Center, Ars-Electronica-Straße 1 (jenseits des Körpers)

Dauer der Ausstellung: 19. bis 30. Oktober 2018
Öffnungszeiten: DI, MI, FR 9.00 bis 17.00 Uhr, DO 9.00 bis 19.00 Uhr, SA und SO 10.00 bis 18.00 Uhr, MO geschlossen

Rahmenprogramm

Critical Lounge

19., 24. – 26. und 30. Oktober 2018, 16.00 bis 17.00 Uhr
Ort: splace am Hauptplatz
Die Critical Lounge bietet Raum zur Diskussion und Reflexion zum Präsentationsformat BestOFF.

BestOFF im Deep Space

24. Oktober 2018, 19.00 Uhr
Ort: Ars Electronica Center Linz
Podiumsdiskussion: "Digital Furniture – Möbel im Wandel der Zukunft"

Das Multisensuelle Aufzugprojekt
Sophie Netzer und Kerstin Reyer, Studierende der raum&designstrategien bespielen zudem im Zeitraum der BestOFF den Transzendenzlift der Kunstuniversität Linz am Hauptplatz im Rahmen des Projektes "Drüber 6.0". Sie entführen die BesucherInnen in ein Spektakel auf engstem Raum. Der Aufzug wird zum atmosphärischen Treffpunkt, zur Bühne - zum Gemeinschaftsraum.
Programm als PDF

Jury 2018

Julia Körner, Gründerin und Geschäftsführerin der JK Design GmbH
Julie Hayward, Bildende Künstlerin
Florian Steininger, Kunsthistoriker und Ausstellungskurator
Manuela Naveau, Künstlerin, Kuratorin und Leiterin der Ars Electronica Export
Manu Luksch, Open Society Fellow, Resident Artist im Somerset House und Visiting Fellow bei Goldsmiths

www.bestoff.ufg.at