zum Inhalt

Praktika Erasmus

Erasmus Code der KUNI Linz: A LINZ02

Studierende können ein oder mehrere studienrelevante Praktika oder Graduiertenpraktika in einem Programmland absolvieren.

Der von der Universität als sinnvoll erachtete Praktikumsaufenthalt kann an sämtlichen Organisationen fungieren, die im öffentlichen oder privaten Bereich, unabhängig von Größe, Rechtsform oder Geschäftsbereich,  unternehmerisch in den Programmländern tätig sind und deren fachliche Ausrichtung einen nachweisbaren Bezug zum Studium hat.

Ausgeschlossen sind

  • Einrichtungen der Europäischen Union
  • Organisationen, die EU-Programme verwalten
  • Europaabgeordnete/r
  • Privatpersonen

Angebot der Europäischen Kommission zum Erwerb von digitalen Fähigkeiten:

Digital Opportunity Traineeships

Teilnahme der Schweiz:
Praktika
in der Schweiz können nur eingeschränkt gefördert werden – nämlich nur dann, wenn die finanzielle Abwicklung der beschriebenen Logik folgt.
Das bedeutet, dass Praktika direkt an Schweizer Hochschulen möglich sind, aber auch an Universitätskliniken, Hochschullabors etc. Wenn Studierende diese Option in Betracht ziehen, erfolgt die organisatorische und finanzielle Abwicklung über die jeweilige Hochschule.   www.movetia.ch/en/

Teilnahme am Vereinigten Königreich:
Ob auch weiterhin eine Erasmus+ Förderung für Praktika im Vereinigten Königreich zugesagt werden kann, ist derzeit noch ungewiss. Nähere Informationen gibt es vom OeAD.

Website des OeAD / Information für Studierende: bildung.erasmusplus.at/de/hochschulbildung/studierende-und-graduierte

Antrag auf Erlass der Studiengebühren

Für die Dauer des Erasmus+ Aufenthaltes kann ein Antrag auf Erlass der Studiengebühren gestellt werden - Mindestaufenthalt: 3 Monate! (Registration form)

Studierende mit besonderen Bedürfnissen oder mit Kindern

Für Studierende mit besonderen Bedürfnissen oder mit Kindern gibt es Sonderzuschüsse (Antragstellung im Auslandsbüro)

StudienbeihilfenbezieherInnen

Studienbeihilfenbezieherinnen erhalten für ein Erasmus-Auslandspraktikum einen Erasmus-Mobilitätszuschuss vom OeAD, da für Auslandspraktika keine Auslandsbeihilfe durch die Studienbeihilfenbehörde ausbezahlt wird.

StudienbeihilfenbezieherInnen, die ein verpflichtend vorgeschriebenes Auslandspraktikum absolvieren, können - sofern sie nicht aus Erasmus Mitteln gefördert werden - um eine Studienunterstützung beim Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, Abteilung III/6 ansuchen.

 

Kontakt
Sarah Rößler
international.office@ufg.at
T: +43 (0) 732 7898 2273

Öffnungszeiten:

Montag 9-12 und 13:30-15:00
Dienstag 13:30-15:30
Mittwoch 9-12


Kunstuniversität Linz
Auslandsbüro | International Office
Rechts- und Studienabteilung
Hauptplatz 6, 3. Stock
4010 Linz | Austria