zum Inhalt

Sehr Lauwarm

Lisa Maria Bickel

"Sehr Lauwarm" Bachelorarbeit © Lisa Maria Bickel, 2018

Luca hat noch so Einiges vor in ihrem Leben. Wenn man jung ist hat man ja noch alle Möglichkeiten, hat ihr Papa früher immer gesagt. Da gibt es spannende Möglichkeiten, herausfordernde Möglichkeiten, interessante Möglichkeiten, ungewöhnliche Möglichkeiten, langweilige Möglichkeiten oder die einfache Möglichkeit weiter hier am kleinen Kiosk zu arbeiten und den Menschen beim Rollschuhfahren zuzusehen. Vorübergehend natürlich. Wir begleiten die 24-jährige Frau durch die heißen Sommertage, die sich irgendwie zäh anfühlen. „Ich würde auch gerne mal wieder einfach irgendwo hinfahren.“, sagt Luca, als ihre Kollegin Sophie von den Urlaubsplänen erzählt. Generell wirkt es, als ob Sophie viele Plänein ihrem Leben hat. Im Gegensatz zu Luca, die oft eine unentschlossene, beobachtende Rolle einnimmt. Zwischen den zwei Frauen entwickelt sich eine Freundschaft, die auch mehr bedeuten könnte. Aber auch das bleibt in der Schwebe.

Lisa Maria Bickel
*1995 in Vorrlberg, AT
Lisa Maria Bickel befindet sich in ständiger Reflexion der Umgebung und will die Schönheit alltäglicher Dinge in ihrer Kunst zum Ausdruck bringen. Ihr Ziel ist es dabei, Menschen zu inspirieren, sie fordert dazu auf, unsere Umwelt etwas genauer zu betrachten.

Die Arbeit "Sehr lauwarm" wurde im Rahmen von BestOff 2019 gezeigt.

www.lisabickel.at/portfolio/sehr-lauwarm

Kurzfilm, 2018
Zeitbasierte und Interaktive Medien

Filmstills aus "Sehr Lauwarm" © Lisa Maria Bickel, 2018