zum Inhalt

Wettbewerbe & Ausschreibungen

Prix Ars Electronica 2019

Der Prix Ars Electronica ist der traditionsreichste Medienkunstwettbewerb der Welt.
Den GewinnerInnen winken die begehrten Goldenen Nicas, Preisgelder in der Höhe von bis zu 10.000 Euro je Kategorie und der Auftritt beim renommierten Ars Electronica Festival in Linz.

Projekte können gleichzeitig bei dem Prix Ars Electronica und dem STARTS Prize eingereicht werden. Um für beide Preise berücksichtigt zu werden, müssen Sie unter der jeweiligen Prix Ars Electronica Kategorie (Computer Animation, Artificial Intelligence & Life Art und Digital Musics & Sound Art) online einreichen und im Einreichformular bestätigen, dass das Projekt auch für den STARTS Prize berücksichtigt werden soll. EinreicherInnen, die bereits beim Prix Ars Electronica registriert sind, können ihre Zugangsdaten auch für den STARTS Prize verwenden.

Bis 1. März 2019 können Arbeiten für die einzelnen Wettbewerbskategorien online nominiert werden.

Einreichungen unter:

www.ars.electronica.art/prix/opencall